Wir freuen uns, dass Sie Ihren Beitrag bei mathematica didactica veröffentlichen möchten.

mathematica didactica ist eine referierte Zeitschrift. Eingereichte Manuskripte werden sowohl im Herausgeberkreis als auch von externen Gutachterinnen und Gutachtern geprüft. Zur Veröffentlichung gelangen in der Regel nur Originalbeiträge, in Ausnahmefällen auch Übersetzungen aus einer anderen Sprache. Die Beiträge in mathematica didactica können das gesamte Spektrum mathematikdidaktischer Forschung repräsentieren.

Bitte senden Sie Ihren Beitrag per Mail an Andreas Eichler (Schriftleitung). Wir nehmen umgehend Kontakt mit Ihnen auf. Bei der Gestaltung Ihres Manuskripts, insbesondere auch für die Zitierweise, orientieren Sie sich bitte an der Dokumentvorlage für Microsoft-Word. Das Manuskript sollte einen Umfang von 75.000 Zeichen (einschließlich Leerzeichen) nicht übersteigen.

Für den Inhalt der Beiträge ist die Autorin bzw. der Autor verantwortlich. Um die Abdruckrechte urheberrechtlich geschützter Texte, Zeichnungen, Tabellen usw. muss sich die Autorin bzw. der Autor selbst bemühen.

 

Herausgeber

Prof. Dr. Andreas Eichler, Universität Kassel, FB 10 - Mathematik und Naturwissenschaften, Didaktik der Mathematik, Heinrich-Plett-Str. 40, 34132 Kassel

Prof. Dr. Wilfried Herget, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Mathematik, 06099 Halle (Saale)

Prof. Dr. Friedhelm Käpnick, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, FB Mathematik und Informatik, Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik, Fliednerstraße 21, 48149 Münster

Prof. Dr. Katja Krüger, Universität Paderborn,
Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik, Fachgruppe Mathematikdidaktik, Warburger Straße 100, 33098 Paderborn

Prof. Dr. Silke Ruwisch, Leuphana Universität Lüneburg, Institut für Mathematik und ihre Didaktik, Scharnhorstraße 1, 21335 Lüneburg

Prof. Dr. Markus Vogel, Pädagogische Hochschule Heidelberg, Institut für Mathematik und Informatik, Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg

Prof. Dr. Gerald Wittmann, Pädagogische Hochschule Freiburg,
Institut für Mathematische Bildung, Kunzenweg 21, 79117 Freiburg